Sonderausstellung in Lübeck

Unter dem Titel “Knete, Draht und Kamera” sind viele Kultfiguren aus Film und Fernsehen zu Gast im TheaterFigurenMuseum Lübeck.

In einer Sonderausstellung vom 15. Februar bis zum 12. Mai 2013 zeigt das Museum einen Einblick in die Welt der stop motion Animation. Aus unseren Filmen “Prinz Ratte” und “Verschlossen” werden dabei einige Exponate zu sehen sein. Am 15. und 16. Februar gibt es anlässlich der Ausstellungseröffnung eine Reihe von Vorträgen, unter anderem auch über unsere Arbeit.

Seitdem sind alle Exponate in die Dauerausstellung des TheaterFigurenMuseums Lübeck übernommen worden.

Das Spiel mit Theaterfiguren hat seit den 20er Jahren den Film und später auch das Fernsehen geprägt. In zahlreichen bekannten Produktionen sind Puppen die Hauptdarsteller. Ob mit Stoff überzogen oder aus Knete gebaut – die Figur im Trickfilm wird in vielfältigen Variationen eingesetzt. Einige bekannte Charaktere sind bis Mitte Mai zu Gast im TheaterFigurenMuseum. Neben klassischen Figuren aus den DDR Märchenverfilmungen werden die Hauptdarsteller aus modernen Puppenanimationsfilmen gezeigt. Hierzu gehören die Figuren aus Prinz Ratte von Albert Radl, Kater und Das Schloss von Tine Kluth und Sandmann von Scopas Medien. Begleitend laufen die Filme in der Ausstellung.

Posted in Ausstellung, Prinz Ratte, stop motion, Verschlossen.